Verwendung von Aloe Vera zur Krankheitsbekämpfung

 In Gesundheit, Körperpflege, Wohlbefinden

Aloe Vera ist nicht auf die äußere Anwendung beschränkt. Seine Anwendung bei internen Behandlungen, die den Körper betreffen, hat sich ebenfalls als großer Verbündeter bei der Krankheitsbekämpfung durchgesetzt.

Diese Pflanze hat 99% Wasser in ihren Kristallen, aber in den restlichen 1% sind alle Nährstoffe, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien, zusätzlich zu allen medizinischen Komponenten. Eine der bekanntesten Anwendungen ist die Behandlung von Diabetes.

Aloe Vera hat eine Reinigungskraft wie keine andere Pflanze. Es kann den Cholesterin- und Triglyceridspiegel sowie den Glukosespiegel senken. Diese gleichen Eigenschaften, hellen das Blut auf, so dass der Kreislauf flüssiger wird, Blockaden in den Arterienwänden werden gelöst und auf natürliche Weise beseitigt, was zu einer Verbesserung der Durchblutung der unteren Gliedmaßen führt. Ein wichtiger Faktor bei der Kontrolle der Gesundheit des Diabetikers, der dazu neigt, Geschwüre zu entwickeln und am Ende sogar die Extremitäten zu zerstören.

Eine weitere bekannte Anwendung von Aloe Vera ist die Unterstützung des Verdauungsprozesses, sie hilft bei der Trennung von Nährstoffen, der Proteinsynthese und stärkt die Magenwände. Es balanciert Magensäuren und Peptide durch die Wirkung von Enzymen, die zwischen den Kristallen und der Blattdecke enthalten sind.

Rebuilds intestinale Bakterienflora, aus diesem Grund, wird für die Erholung nach einem starken Durchfall-Prozess verwendet, hat auch eine antibakterielle Wirkung, um die Mikroben, die schädlich sind, zu beseitigen, seine Enzyme greifen und zerstören Parasiten wie Salmonellen, Amöben und andere Mikroorganismen, die Magengeschwüre produzieren können. Darüber hinaus hat der Kristall eine heilende Wirkung, die hilft, Läsionen an den Bauchwänden zu schließen und Reizungen zu lindern.

Es reduziert Entzündungen, reaktiviert die Leber- und Gallenblasenfunktion, senkt die Magensäuren, verbessert die Hämorrhoidensymptome durch seine entzündungshemmende Wirkung, kühlt den Verdauungstrakt, reguliert die Pankreasfunktion und lindert die Beschwerden des Reizdarmsyndroms und der Morbus Crohn oder des Perforandarms. Es verhindert auch das Auftreten von Magenkrebs.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Shopping Cart
Es sind noch keine Produkte im Einkaufskorb!
Subtotal
0,00
Gesamt
0,00
Weiter Einkaufen
0
Teile die Seite mit deinen Freunden!Whatsapp